AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen  MICA-Koi 

Admannshagen 01.05.2014

1. Versand Koi

Der Versand von lebenden Tieren zum angegebenen Preis erfolgt nur innerhalb Deutschlands. In andere Länder wie Österreich oder die Schweiz ist eine Lieferung ebenfalls möglich, allerdings nur nach gesonderter Absprache. 

 

2. Geltungsbereich

  1. Die nachstehenden Bedingungen gelten für alle mit  MICA-Koi geschlossenen Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen. Diese AGB gelten ausschließlich.  
  2. Ist der Käufer mit der Geltung der AGB nicht einverstanden, so hat er sofort in einem  besonderen Schreiben ausdrücklich darauf hinzuweisen .Wir behalten uns für diesen Fall vor, den Auftrag zurückzuziehen, ohne das uns gegenüber Ansprüche irgendwelcher Art gestellt werden können. 

3. Vertragsabschluss / Reservierung 

  1. Die Darstellung des Sortiments von MICA-Koi stellt kein rechtlich  bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Katalog dar. Die Bestellung aus diesem  Sortiment bewirkt noch keinen Vertragsschluss. 
  2. Der Kunde erklärt durch Absendung der in der Bestellmaske vollständig auszufüllenden  Angaben verbindlich sein Vertragsangebot bezüglich der von ihm gewünschten Produkten. 
  3. MICA-Koi ist berechtigt, das in der Bestellung liegende Vertragsangebot  binnen 14 Werktagen nach Eingang bei  MICA-Koi anzunehmen. Die  Erklärung der Annahme gegenüber dem Kunden erfolgt durch Versendung der Waren. 
  4. Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit der bestellten Waren. Im Falle nicht ordnungsgemäßer oder nicht richtiger Selbstbelieferung erfolgt eine Lieferung nicht oder nur teilweise. Im Falle der Nichtverfügbarkeit oder der nur teilweisen Verfügbarkeit der Leistung wird der Kunde unverzüglich informiert. Evtl. getätigte Vorauszahlungen werden dem Kunden unverzüglich zurückerstattet. 
  5. Die Reservierung lebender Fische bei  MICA-Koi sind nach Ablauf von 14 Tagen bindend und der Gesamtbetrag bei Nichtabholung oder verspätendem Zurücktreten ist dann sofort fällig. Jegliche Anzahlungen werden von  MICA-Koi einbehalten und nicht rückerstattet.  Gekaufte Koi, welche nach 6 Monaten nicht abgeholt worden sind ( Rechnungsdatum ), gehen unabhängig ob eine Zahlung geleistet worden ist, wieder in unseren Eigentum über. Wir haben das Recht, nicht abgeholte Koi an einem  Dritten zu veräußern.  Eine Rückzahlung des Kaufpreises wird nicht gewährt.
  6. Abweichungen zwischen Bestellung und Lieferung  sind   MICA-Koi spätestens nach Eingang der Lieferung beim Besteller mitzuteilen.

Rückgabebelehrung 

Das Rückgaberecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von lebenden Tieren. 

 

4.  Preise, Fälligkeit, Zahlung und Verzug

  1. Alle im MICA-Koi Onlineshop angegebenen Preise verstehen sich in Euro inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Versandkosten und Verpackung werden gesondert nach Aufwand berechnet. Die entsprechenden Kosten können Sie vor Ihrer Bestellung in der Bestellübersicht ersehen. Die Rechnungsbeträge sind zahlbar: 
    – per Vorkasse an:   MICA-Koi   Deutsche Bank    IBAN: DE27130700240133819300   Swift/BIC :DEUTDEDBROS 

    – per Nachnahme, Zahlung beim Zusteller  
    – per Rechnung/Lastschrift (nur Wiederverkäufer) 

  2. Ohne andere Vereinbarung sind alle Rechnungen von  MICA-Koi zu dem auf  der Rechnung angegebenen Termin ohne Abzug zur Zahlung fällig. Bei Zahlungsverzug des  Auftraggebers ist MICA-Koi berechtigt, Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe zu  berechnen. 
  3. Hat der Kunde per Nachnahme bestellt und nimmt dieser die Ware nicht an, so kann die  Fischzucht MICA-Koi die hierdurch entstandenen (Fracht-)kosten verlangen. Nimmt der Kunde per  Nachnahme versandte Pakete nicht an, die lebende Tiere enthalten, so kann  MICA-Koi  zusätzlich zu den entstandenen Frachtkosten den Schaden der Ware in voller Höhe verlangen. 

5. Eigentumsvorbehalt

  1. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der  MICA-Koi .
  2. Bei lebenden Tieren behält sich MICA- Koi vor, bei Rückholung der lebenden  Fische dem Kunden alle damit zusammenhängenden Kosten in Rechnung zu stellen (Transport, Medikamentenbehandlung, Quarantäne, Strom, Wasser, Futter usw.) bis zum Wiederverkauf. 

6. Lieferung, Lieferzeit, Gefahrübergang

  1. Angaben über Liefertermine und Lieferzeiten sind unverbindlich, sofern sie von uns nicht  schriftlich zugesagt wurden. Lieferverzögerungen, die von uns nicht zu vertreten sind, begründen keinen Verzug sondern verlängern die Lieferfrist für die Dauer der Behinderung. 
  2. Bei Verbrauchern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen  Verschlechterung der verkauften Ware auch beim Versendungskauf mit der Übergabe an den  Verbraucher über. Bei Unternehmern geht die Gefahr des zufälligen Unterganges und der  zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware mit der Übergabe an den Spediteur, den Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt  auf den Unternehmer über. Der Übergabe steht es gleich, wenn der Kunde im Verzug mit der  Annahme der Ware ist. 

7. Gewährleistung und Haftung

  1. Verbraucher haben die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder  Ersatzlieferung erfolgen soll.  MICA-Koi ist berechtigt, die Art der gewählten  Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und  die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Verbraucher bleibt. Bei  Unternehmern hat zunächst  MICA-Koi die Wahl, Gewähr für Mängel der Ware durch  Nachbesserung oder Ersatzlieferung zu leisten.  Ausgenommen davon sind lebende Tiere.
  2. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Kunde grundsätzlich nach seiner Wahl Herabsetzung der Vergütung, Rückgängigmachung des Vertrags oder Schadensersatz statt der Leistung verlangen. Wählt der Kunde Schadensersatz statt  der Leistung, so gelten die Haftungsbeschränkungen.  Ausgenommen davon sind lebende Tiere.
  3. Verbraucher sind verpflichtet,  MICA-Koi über offensichtliche Mängel innerhalb  einer Frist von drei Tagen nach Zugang der Ware über festgestellte Mängel schriftlich zu  unterrichten. 

8. Besonderheiten bei der Gewährleistung für lebende Tiere

  1. Generell sind lebende Tiere als gebrauchte Sache anzusehen, die offensichtliche oder  versteckte Mängel haben können. Aufgrund der Natur der Sache können wir für   Krankheiten und  nicht haften.
  2. Innerhalb Deutschlands gewährleisten wir bei Wirbeltieren eine lebende Ankunft, sofern  kein Verschulden des Transportträgers vorliegt. Nach Erhalt (Unterschrift beim Spediteur ) geht das Risiko des Verlusts oder  Verschlechterung der Ware ( Koi ) auf den Käufer über. Reklamationen auf Grund von Transportschäden sind unverzüglich anzuzeigen. Bei Schäden  lassen Sie dies auf den Frachtpapieren vermerken, erteilen Sie durch Ihre Unterschrift ohne Vermerk  d.h. der Kunde hat  die Unversehrtheit der Ware Bestätigt, (tritt keine Versicherung mehr ein). Im Fall von Reklamationen wird nur ein Ausgleich auf den Wert des/der Fische gewährt. Frachtkosten kommen für den Ersatz nicht in Frage und sind also immer auf Rechnung und Risiko des Kunden. Bei den angegebenen Größen kann es zu Schwankungen von +/- 10% kommen, auch Farbveränderungen sind möglich , dies ist kein Reklamationsgrund. Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten
  3. Die Gewährleistung für auftretende Krankheiten etc. wird ausgeschlossen. Jede Gewährleistung verfällt, wenn unsere Fische mit Wasser anderer Herkunft in Becken, Teich usw. in Berührung gekommen sind. Dies gilt insbesondere für bakterielle Infektionen, Parasiten, KHV.  Ein negatives KHV-Ergebnis unsererseits schließt nicht zu 100% aus, dass eventuelle Einzelfälle auftreten können. Für diesen Fall ist jeder Kunde selbst verantwortlich, dieses gilt auch für alle anderen Krankheiten , so dass zu einer Quarantäne von mind. 6 Wochen geraten wird! Ein Rechtsanspruch besteht nicht! (Unsere Fische kommen aus unserer Kreislaufanlage und werden mehrmals im Jahr auf Parasiten, KHV und Bakterien getestet) Für den Alt- und Neubestand Ihrer Fische übernehmen wir keinerlei Haftung. Beim Kauf von Fischen am Standort  MICA-Koi, geht das Risiko des Verlustes oder Verschlechterung der Ware nach Verlassen des Grundstücks MICA-Koi auf den Käufer über,und gelten als nicht beanstandet . 
  4. Zu Beanstandete Tiere sind Koi, die bei der Ankunft tot sind. Diese Koi können dann reklamiert werden. Voraussetzung hierfür ist der Vermerk auf den Frachtpapieren . Hierfür schicken  Sie innerhalb 24 Stunden nach Ankunft eine E-Mail, in der Sie uns mitteilen, um welche Fische es sich handelt. Reklamationen welche nach 24 Stunden eingehen sind ausgeschlossen. Es gilt eine Gewährleistungsfrist von 24 Stunden auf lebende Koi. Grundsätzlich müssen Sie uns ein Foto (digital) der Toten Fische senden, um einen Anspruch geltend machen zu können. Für eine eventuelle Besichtigung sachgemäß aufzubewahren (Einfrieren). Der Verkäufer kann einen Bildbeleg für die Mängel oder die Rücksendung verlangen.
  5. Es besteht die Verpflichtung des Käufers nachzuweisen, dass der Mangel des Tieres zum  Zeitpunkt des Gefahrüberganges bereits bestanden hat .

9. Höhere Gewalt

  1. Für den Fall, dass  MICA-Koi die geschuldete Leistung aufgrund höherer Gewalt nicht erbringen kann, ist sie für die Dauer der Hinderung von ihren Leistungspflichten befreit.  Ist  MICA-Koi die Ausführung der Bestellung bzw. Lieferung der Ware länger als  einen Monat aufgrund höherer Gewalt unmöglich, so ist der Kunde zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. 

 

10. Datenschutz

  1. MICA-Koi nutzt die personenbezogenen Daten aus dem Vertragsverhältnis nur  zum Zweck der Vertragsabwicklung. Diese Daten werden dauerhaft gespeichert. Die Kundendaten werden nur berechtigten Personen innerhalb des Unternehmens zugänglich  gemacht. Eine weitergehende Nutzung ist ausgeschlossen. 
  2. Die Weitergabe der Kundendaten ist zulässig, wenn der Kunde seine Verpflichtungen aus  dem Vertragsverhältnis ganz oder teilweise nicht erfüllt. Die temporäre Weitergabe der Kundendaten zum Zwecke der Überprüfung an die Creditreform ist jederzeit zulässig. Bei  Zahlungsverzug ist die   dauerhafte Übermittlung aller Vertragsdaten des Vorganges zulässig.

11. Gerichtsstand

  1. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist für beide Parteien Rostock. Mit einer Bestellung oder Kauf werden diese  Geschäftsbedingungen anerkannt. Unsere AGBs sind Bestandteil eines jeden Vertrages, Reservierung usw. mit MICA-Koi.

12. Widerrufsrecht

  1. Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. 
  2. Sollten Koi gekauft und oder gehältert werden so beginnt die Widerrufsfrist von 14 Tagen mit Stellung der Rechnung  (Rechnungsdatum) an den Käufer. Ein Wiederruf und oder Umtausch eines Koi ist auch nicht möglich wenn der Koi sich bereits im Hälterungsbecken des Kunden befunden hat aus Seuchenrechtlichen Gründen.
  3. Hälterung Ihrer gekauften Koi durch MICA-KOI
    Ist es Ihnen nicht möglich, die gekauften Koi sofort abzunehmen, hältern wir auf IHREN AUSDRÜCKLICHEN Wunsch und IHRE alleinige Gefahr die gekauften Koi für die vereinbarte Zeit. Sollte in dieser Zeit trotz bester Hälterung ein Verlust oder Erkrankung Ihres gekauften Koi entstehen, bekommen Sie eventuell nach Prüfung des Einzelfalles kulanterweise einen gleichpreisigen Ersatz Koi Ihrer Wahl aus unserem Sortiment, eine Rückerstattung des Kaufpreises ist in keinem Fall möglich.
  4. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

MICA-KOI,  Carmen Wiechoczek , Mitteldorf 16 , 18211 Admannshagen, Deutschland

Telefonnummer: 01628928045

E-Mail Adresse: info@mica-koi.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen ,informieren.  Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf  der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der  Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.

Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

 Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben.

Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung  der  Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist Ausschluss des Widerrufsrechtes

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die  vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, zur Lieferung von Waren, die  verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde, zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet  sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde, zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.

Bei Medizin, Futter und Waren mit Verfallsdatum  sind vom Umtausch ausgeschlossen . 

Koi sind grundsätzlich vom Widerrufsrecht ausgeschlossen.

 

 

MICA-Koi Mitteldorf 16 D – 18211 Admannshagen Inhaber Carmen Wiechoczek Telefon 0162 – 89 28 045 E-Mail info@mica-koi.de

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Ihren Besuch stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Hier klicken zum Ausblenden